19.04.2016: Fehlende Sicherheitsstandards in H&M-Fabriken - jetzt den Protestbrief unterschreiben!

Webseite H&H Broken PromisesWebseite H&H Broken PromisesKnapp drei Jahre nachdem H&M das Gebäude­sicherheits­abkommen für Bangladesch unterzeichnet hat, arbeiten jene Menschen, die für H&M-Kleider nähen, weiterhin unter extrem unsicheren Bedingungen. In vielen Fällen fehlt es nach wie vor an elementaren, lebensrettenden Sicherheitsmaßnahmen.

Auf Initiative der internationalen CCC, des International Labor Rights Forums und United Students Against Sweatshops gibt es auf der Webseite http://www.hmbrokenpromises.com Hintergrundinformationen und die Möglichkeit, einen Protestbrief zu verschicken.


Powered by JS Network Solutions