Existenzsichernder Lohn: Was fordert die CCC?

Ein Existenzlohn kann nicht von heute auf morgen umgesetzt werden. Die CCC fordert daher von den Firmen ein stufenweises, aber konsequentes Vorgehen:

Kurzfristige Sofortmaßnahmen

1.    Anhebung des Grundlohnes
Öffentliche Unterstützung der Lohnforderung der kambodschanischen Gewerkschaften von 150US$
Umsetzung dieser Lohnforderung bei den eigenen Lieferanten
2.    Anhebung der Lohnzuschüsse
Zuschuss für Transport/Miete von heute 7 US$ auf 15 US$ monatlich
Anwesenheitsbonus von heute 10 US$ auf 12 US$ monatlich
Zusätzlicher Lohnzuschuss von 1.5 US$ pro Tag für Frühstück, Mittagessen und Abendessen
3.    Lohnverhandlungen in Fabriken verbessern
Regelmäßiger Verhandlungsrhythmus zwischen Firmenvertretung. lokalem Management und Gewerkschaft/Arbeiter_innenvertretung etablieren
Gemeinsam mit Gewerkschaft/ArbeiterInnenvertretung eine Methode zur Erhebung der Lohnsituation und zur Umsetzung eines Existenzlohnes erarbeiten und umsetzen


Langfristige Maßnahmen

Für die Umsetzung eines Existenzlohnes braucht es einen Aktionsplan mit Maßnahmen-, Zeitplan und Meilensteinen. Firmen können die Forderung nach einem Existenzlohn unterstützen, indem sie folgende Schritte anpacken:

  • Verpflichtung zur Bezahlung eines Existenzlohnes an alle ArbeiterInnen in der Lieferkette klar im Verhaltenskodex festhalten
  • Sich aktiv für die Förderung und Respektierung von Gewerkschaftsfreiheit einsetzen
  • In Dialog treten mit der Asia Floor Wage Alliance und andern lokalen Gewerkschaften und NGO
  • Öffentlich die AFW-Lohnforderung als Richtgröße für die Höhe eines Existenzlohns unterstützen
  • Eigene Einkaufspraxis und Einkaufsvorschriften anpassen, damit ein AFW-Existenzlohn umgesetzt werden kann
  • In Zusammenarbeit mit der AFW Pilotprojekte zur Umsetzung eines AFW-Existenzlohnes starten
  • An Regierungen in Produktionsländern schreiben und sie dazu auffordern, den AFW-Existenzlohn als nationalen Mindestlohnstandard zu übernehmen
  • Öffentlich über die Bemühungen zur Umsetzung eines AFW-Existenzlohnes berichten
  • Im Verbund mit andern Firmen, Lieferanten, Gewerkschaften und NGO arbeiten

Powered by JS Network Solutions