Über uns

 

Das FEMNET-Leitbild

 

Vision

Frauen arbeiten und leben selbstbestimmt in Würde - weltweit.

Mission

Starke Frauen, faire Arbeit!

FEMNET setzt sich mit politischem Engagement, Bildungs- und Beratungsarbeit
sowie einem Solidaritätsfonds für die Rechte von Frauen in der globalen Bekleidungsindustrie
ein. Wir fordern, dass Unternehmen Verantwortung für ihr Handeln
übernehmen und die Politik verbindliche Regeln schafft.

Strategie

Wir unterstützen Frauen weltweit bei der Durchsetzung ihrer Rechte.

Wir mobilisieren Menschen für Fairness entlang der Lieferkette der Bekleidungsindustrie: von den Arbeiter_innen bis zu den Endkunden_innen.
Wir setzen uns für verbindliche Regeln für Unternehmen ein, gemeinsam in Bündnissen mit Gewerkschaften, Verbraucher- und Umweltverbänden, kirchlichen und entwicklungspolitischen Organisationen sowie Menschenrechtsorganisationen wie der Clean Clothes Campaign (CCC) und dem Corporate Accountability-Netzwerk für Unternehmensverantwortung.

Wir beteiligen uns an freiwilligen Initiativen wie dem Bündnis für nachhaltige Textilien, einer Multistakeholder-Initiative aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Standardorganisationen und Gewerkschaften. Solange wir Glaubwürdigkeit und Ergebnisse sehen, nutzen wir politische Chancen wie diese, um die Arbeitsbedingungen von Frauen in der gesamten Lieferkette der Textilindustrie bis zur Konfektion zu verbessern und dabei auch oft vernachlässigte Fertigungsbereiche wie Spinnereien, Webereien oder Färbereien einzubinden.

Wir unterstützen die Arbeit von Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen in Indien und Bangladesch mit unserem Solidaritätsfonds, für den wir in Deutschland Spendengelder sammeln.

Wir leisten Bildungsarbeit an Schulen, Universitäten und Fachhochschulen und wir beraten öffentliche Verwaltungen beim Einkauf von fair produzierter Dienstkleidung.

Wir informieren die Öffentlichkeit durch Veranstaltungen und Publikationen.

Wir erreichen unsere Ziele, indem wir uns mit Organisationen und Vereinen ebenso wie mit Akteur_innen des Fairen Handels vernetzen. Außerdem ermutigen wir Menschen dazu, nicht nur ihren Konsum kritisch zu hinterfragen, sondern auch ihre Stimmen zu erheben und sich politisch und zivilgesellschaftlich zu engagieren.


Stand: 01.08.2017

 

Downloads

Über uns

 

Jahresberichte

2016

2015

2014

2013

2012

Weitere Jahre

 


Powered by JS Network Solutions