Webseite durchsuchen:

Stellenausschreibung

Blog: Modefairarbeiten.de

Blog 2015

FEMNET verpflichtet sich zu Transparenz gemäß der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

FEMNET-NEWSLETTER Nr. 4/2017 - August

Inhalt:

  • Politisches Engagement
  • Neues von unseren Partnern
  • Neues aus dem Verein
  • FEMNET in den Medien
  • Tipps & Termine
  • Impressum

 

logo

Liebe Freundinnen und Freunde von FEMNET,

unsere Feier anlässlich des zehnjährigen Bestehens von FEMNET im Oktober wirft ihre Schatten voraus, und so widmet sich auch dieser Newsletter schwerpunktmäßig diesem erfreulichen Anlass.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Jubiläumsveranstaltung am 20. Oktober 2017 in Bonn vielleicht persönlich zu treffen – dort liegt auch unser Jubiläumsheft zur Mitnahme aus, gern können Sie es aber auch über uns anfordern, wie, erklären wir Ihnen unten.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre,

Ihr FEMNET-Team.



Politisches Engagement

FEMNET veröffentlicht Roadmap im Rahmen des Textilbündnisses

Indische Spinnerei. Foto: © FEMNET
Foto: © FEMNET

Als ein Mitglied des Bündnisses für nachhaltige Textilien hat FEMNET einen Maßnahmenkatalog (Roadmap) veröffentlicht. Für das Jahr 2017 wurden insgesamt an die 130 Maßnahmenpläne abgegeben. Die Erstellung der Roadmap war für jedes Mitglied des Textilbündnisses Pflicht, jedoch die Veröffentlichung war dieses Jahr noch freiwillig. Natürlich hat die Bundesregierung ebenfalls eine Roadmap erstellt und sie veröffentlicht, und bisher haben 17 Unternehmen es gewagt, ihre Roadmap und damit ihre Ziele für 2017 der Öffentlichkeit zu zeigen. Die meisten Unternehmen fürchten aber wohl eher die Transparenz. Auch die 20 zivilgesellschaftlichen Mitglieder des Textilbündnisses haben eine Roadmap abgegeben, obwohl sich das vorgegebene Fragenraster nur wenig auf die Aktivitäten der Zivilgesellschaft bezieht und ihr politisches Engagement weit über ihre Mitarbeit im Textilbündnis hinausreicht.

   

ACCORD-Vertrag in Bangladesch verlängert

Feuerschutzequipment. Foto: © Pieter van de Boogert
Feuerschutzequipment. Foto: © Pieter van de Boogert

Der Bangladesch ACCORD für Brandschutz und Gebäudesicherheit wurde um drei Jahre verlängert. Der Vertrag ist ein verbindliches Abkommen zwischen einkaufenden Unternehmen und Gewerkschaften, um die Sicherheit bei den Zulieferern internationaler Textilfirmen zu erhöhen.

Weitere Informationen zum Thema.

   
 

Neues von unseren Partnern

Aktuelles zur Situation in Bangladesch: Besuch von Kalpona Akter und Mim Akter in Deutschland vom 17. - 27.10.2017

Poster FEMNET Rundreise 2017

Die Löhne in Bangladeschs Bekleidungsindustrie gehören zu den niedrigsten der Welt. Die Arbeitsbedingungen sind katastrophal und es kommt immer wieder zu Unfällen mit vielen Toten und Verletzten. Als im Dezember 2016 in der Textilregion Ashulia Tausende Arbeiter_innen für einen höheren Mindestlohn streikten, schlugen Fabrikbesitzer und Regierung unbarmherzig zurück: 600 Arbeiter_innen und Gewerkschafter_innen wurden angeklagt, 1.600 gefeuert, 26 inhaftiert.

Auf Einladung von FEMNET und der Friedrich-Ebert-Stiftung besuchen uns zwei Frauen aus Bangladesch: Kalpona Akter von der NGO Bangladesh Centre for Worker Solidarity (BCWS) und Mim Akter, eine Gewerkschafterin.

Wir organisieren unter anderem einen Workshop mit ihnen und Gewerkschafter_innen aus Deutschland, und sie besuchen unsere Hochschulpartner. In Köln gibt es am 23. Oktober eine öffentliche Veranstaltung mit ihnen.

Informationen zur Rundreise

  

Neues aus dem Verein

Das FEMNET-Jubiläumsheft schicken wir Ihnen auf Anfrage zu

Teil des Jubiläumsheftes: Rückblick auf unseren Protest vor Benetton 2015 in Bonn
Foto: © FEMNET

Im September erscheint unser Jubiläumsheft samt Rückblick über die vergangenen zehn Jahre, Überblick über die Aktivitäten und Ausblick in die Zukunft. Darin finden Sie unter anderem eine Chronologie, die die wichtigsten FEMNET-Meilensteine nachzeichnet und, wie aus einem kleinen Verein mit einer Mitarbeiterin und 15 Mitgliedern ein Verein mit mehr als zehn Mitarbeiterinnen und mehr als 100 Mitgliedern wurde.

Spenderinnen und Aktive erklären, warum sie sich für FEMNET engagieren, und alle Projekte stellen sich kurz vor. In Interviews mit Gründungsmitglied Ines Holthaus und der Vorstands­vor­sitzenden Gisela Burckhardt erfahren Sie etwas über die größten Erfolge und Herausforderungen des vergangenen Jahrzehnts.

Das Heft liegt zur Mitnahme auf der Feier aus, wir schicken es Ihnen aber auch gern postalisch zu. Bitte, mailen Sie uns Ihre Adresse an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

   

Die FEMNET-Jubiläumsfeier mit vielen starken Frauen

10 Jahre FEMNET

In diesem Jahr feiern wir unser 10-jähriges Bestehen auf der FEMNET-Jubiläumsveranstaltung am Freitag, den 20. Oktober 2017 in Bonn.

Dafür konnten wir Christine Morgenstern, Leiterin der Abteilung Gleichstellung des Familien­ministeriums, gewinnen. Mit dabei sind die Frauenrechtlerinnen Kalpona Akter und Mim Salma Akter aus Bangladesch und die A-Capella-Frauen des Bonner Barbershop-Chors The Rhubarbs.

Einladung zur Jubiläumsfeier (PDF-Datei)

Unser Wunsch zum 10. Geburtstag: Dauerspende statt Geschenke 

Gisela Burckhardt

In zehn Jahren haben wir gemeinsam schon viel erreicht. Jetzt ist der Zeitpunkt, Politik und Unternehmen an Ihren Absichtserklärungen zu messen und konkretes Handeln für faire Arbeit und starke Fraueneinzufordern. Hierzu brauchen wir einen langen Atem und Ihre Unterstützung.

Werden Sie FEMNET-Dauerspender_in. Als langfristige Förder_in stärken Sie unseren Einfluss und die Wirksamkeit der politischen Arbeit und tragen dazu bei, die Arbeitsbedingungen der Textilarbeiterinnen nachhaltig zu verbessern. „Faire Arbeit – Starke Frauen“– gemeinsam werden wir es schaffen.

Hier geht es zum Spendenformular...

Ihre Dr. Gisela Burckhardt

 

FEMNET in den Medien

Pressespiegel Mai-Juli 2017

04. Mai 2017
WDR, Frau tv: Eine Frau hat eine Mission – Der Kampf für faire Kleidung

23. Mai 2017
Südwest Presse: Luxusmode im Zeichen der fairen Produktion

23. Mai 2017
Stuttgarter Zeitung: Hauptversammlung bei Hugo Boss

11. Juli 2017
Finanzen.net: Produkte aus Kinderarbeit wieder zulässig

23. Juli 2017
Süddeutsche Zeitung: Textilbündnis wackelt

28. Juli 2017
Globales Lernen: Neues Bildungsmaterial Fair Fashion Guide von FEMNET

31. Juli 2017
WDR, daheim und unterwegs, TV: Klamotten fürs Leben, Interview mit Gisela Burckhardt zur Bekleidungsindustrie

 

Tipps & Termine

Aktuelle Termine und vergangenen Veranstaltungen finden Sie auf unserer FEMNET-Homepage.

Besonders möchten wir Sie auf die folgenden Termine hinweisen:

30. August 2017
Bilder-/Videovortrag und Diskussion zu Arbeitsbedingungen in Textilfabriken Bangladeschs – Eindrücke einer Dialogreise im Februar 2017. Beginn: 19.15 Uhr, Weltladen Bonn, Maxstraße 36

5. September 2017
Stammtischtreffen FairQuatschen: Clara Hanfland berichtet über ihr dreimonatiges Praktikum bei Cividep, unserem Partner in Bangalore, Indien, 19 Uhr, Kulturzentrum Brotfabrik Bonn, Kreuzstraße 16

10. September 2017
Kleidertauschparty von FEMNET & Greenpeace, 11-15.30 Uhr, Haus 8, Ermekeil-Gelände (Eingang neben Reuterstr. 61), Bonn

12. September 2017
Podiumsdiskussion Primark in der Fair-Trade-Town Bonn. Beginn: 18 Uhr, Haus der Bildung, Bonn

19. September 2017
FairQuatschen-Kino-Treffen für den Film "The True Cost" im Rahmen der Bonner Filmfair 2017 und Podiumsdiskussion u.a. mit Gisela Burckhardt, 19.30 Uhr im Woki, Bonn

26. September 2017
Vortrag, Podiumsdiskussion: "Welchen Siegeln kann ich trauen?", Vorstellung des überarbeiteten Bonner Einkaufsführers und Modenschau, 19 Uhr, Altes Rathaus Bonn

28. September 2017
Fair Trade Night Köln zu vielen Facetten des fairen Handels mit einem FÖB-Stand von FEMNET. Eintritt frei, 18 - 22 Uhr im FORUM VHS und Foyer im Kulturquartier am Neumarkt, Cäcilienstraße 29-33, Köln.

13. Oktober 2017
Vortrag von Dr. Gisela Burckhardt auf der Textiltagung “Prima – Klima – Kleidung” der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands in Mainz

20. Oktober 2017
Jubiläumsfeier 10 Jahre FEMNET – 10 Jahre Faire Arbeit – Starke Frauen: 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) im Kulturzentrum Brotfabrik Bonn, Kreuzstraße 16.

Noch mehr News? Auf Facebook finden Sie tagesaktuelle Infos rund um politische und soziale Entwicklungen im Bereich faire Produktion von Bekleidung.

 

Impressum

FEMNET
Kaiser-Friedrich-Str. 11
53113 Bonn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 0228 18038116

Vorstand: Dr. Gisela Burckhardt, Vanessa Püllen, Susanne Kupka, Britta Amorin, Anna Hoff

Redaktion:  Pamo Roth und Dr. Gisela Burckhardt
Verantwortlich im Sinne § 5 TMG: Dr. Gisela Burckhardt

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung.

Aktenzeichen VR 9568B beim Amtsgericht Bonn.

 


Powered by JS Network Solutions